Lüttmoorsiel

Der kilometerlange Seedeich bietet mit einer 1 ha großen Liegewiese ( eingezäunt) direkt an der Badestelle ausreichend Platz zum Ruhen Liegen und Spielplatz für Kinder.Zur Ebbezeit können geführte Watterkundungen und Wattführungen zur Hallig Nordstrandischmoor unternommen werden. Die asphaltierten Wege am Seedeich bieten ausreichend Möglichkeiten für Skater, Wanderer und Radfahrer.

Hooge

Hooge ist die Zweitgrößte der zehn Halligen im schleswig-holsteinischen Wattenmeer und anders als die anderen Halligen mit einem Steindeich ( Sommerdeich ) gegen Überflutungen bei leichteren Sturmfluten geschützt.

St-Peter-Ording

Sankt Peter-Ording liegt ca. 1 Stunde von uns entfernt, in Richtung Süden und besticht mit einem einmaligen Kilometer langen Sandstrand. Schon von weitem sind die traditionellen Pfahlbauten zu sehen.

Dagebüll

Vom Dagebüller Hafen fahren die Fähren von der Wyker Dampfschiffs-Reederei auf die Inseln Föhr & Amrum. Dagebüll ist aber nicht nur das  „ Tor zu den Inseln Föhr und Amrum „ !  Am neuen Deich von Dagebüll kann man auch sehr gut Baden oder sich vom Strandkorb aus, die Ebbe und Flut beobachten. Zur Ebbezeit finden auch von Dagebüll aus geführte Watterkundungen und Wattführungen zur Hallig Oland statt.